Radfahren

Man braucht das Rad kein zweites Mal zu erfinden...

Nach einem unglücklichen, aber dafür umso gründlicheren Autounfall mit Totalschaden im Mai 1999 hatte ich erst einmal die Nase voll und stieg auf das Fahrrad um. Anfangs nur als "Fähre" für die täglichen 26 km zwischen Köln nach Leverkusen gedacht, kam ich kurz darauf so richtig auf den Geschmack und hatte in den darauffolgenden vier Jahren nahezu das ganze Rheinland von Koblenz bis Wesel und auch dessen Umland von Gummersbach und Siegen bis Aachen mit dem Zweirad erkundet. Dazu kamen ein Radurlaub in Irland und sieben mehrtägige Gruppenfahrten an Saar, Mosel, Main, Lahn, Sieg, Elbe, Altmühl und Tauber, so daß ich heute, knapp neun Jahre nach Beginn meiner "Pedalaktivitäten", auf über 17.000 Radkilometer komme. Allerdings einmal 3.000 km im Jahr zu schaffen, blieb lange Zeit nur ein Traum, bis ich es im Jahre 2007 endlich geschafft hatte. Diese Jahresleistung von 3225 km zu überbieten, dürfte allerdings wieder eine längere Zeit unerreichbar bleiben.

Einen anderen Traum hingegen konnte ich mir bereits 2005, nach sechs Jahren Aufschub(!) erfüllen: ich kaufte mir ein Rennrad, Marke Carver, inclusive Zubehör und Ausrüstung für knapp 2.000 EURO. Nach erneuter Firmeninsolvenz und Arbeitslosigkeit im März 2005 sah es anfangs gar nicht danach aus, zumal ich mir noch einen weiteren Traum, meinen ersten Urlaub außerhalb Europas nämlich, verwirklichen wollte (siehe den ausführlichen Bericht unter "Kapverdenurlaub") und zudem mein letztes Gehalt ausstand. Aber wem etwas wirklich wichtig ist, der schafft es auch - früher oder später. Bei mir sollte es früher sein, denn als dieses Gehalt, das ich bereits abgeschrieben hatte, wider Erwarten doch noch eintraf, konnte ich so bereits im Juni 2005 besagtes Rennrad bei "Zweirad Feld", einem Fahrradgroßhändler in St. Augustin, erwerben.

Drei Tage nach Abholung hatte ich mein Rennrad „eingeweiht“ und bin mit ihm die ersten Kilometer gefahren. Fazit meiner ersten Rennrad-Eindrücke: mit dem exakt selben Kraftaufwand wie bei einem herkömlichen Rad kann ich auf der Geraden gut 10 km/h schneller fahren, bergauf gut 5 km/h. Natürlich kann man sich trotzdem mit dem Rad verausgaben, aber ein tolles Gefühl ist es dennoch, plötzlich mit den meisten anderen Rennradfahrern, die unterwegs waren, mithalten zu können, jedenfalls für eine Teilstrecke. Einmal bin ich sogar knapp 50 km/h gefahren, erreiche ansonsten eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 28 – 36 km/h – je nach Stärke des Gegen- oder Rückenwindes – und genoss die Leichtigkeit der Fahrt. Es ging allerdings nicht ohne Peinlichkeiten ab. Da man ja bei einem Rennrad mit Spezialschuhen fahren muß, die in den ganz besonderen Rennrad-Pedalen ein- bzw. ausrasten, habe ich zweimal nicht die Schuhe rechtzeitig herausbekommen und bin einfach - wie sturzbetrunken in einem schlechten Film - umgefallen. Naja, dem Fahrrad und mir ist nix passiert und im Laufe der Zeit war ich auch immer sicherer.

Nachtrag Juli 2007: inzwischen habe ich mein altes City-Bike, das mir in acht Jahren fast 14.000 km treue Dienste geleistet hat, durch ein weiteres Rennrad ausgetauscht. Das ist zwar mit 500 EURO nur ein Drittel so teuer wie mein anderes Rennrad, fährt sich aber genauso gut und machte mir in den ersten 1500 km bislang jedenfalls keinerlei Probleme. Nicht immer muß teuer besser sein...

Nachtrag Juli 2011: Nach langer Verzögerung habe ich endlich für meine Frau ein Fahrrad gekauft. Eigentlich lässt es mein Konto nicht zu und das wäre von der Preislage wohl auch frühestens im September möglich gewesen. Doch dann ist der Sommer vorüber und die beste Zeit für gemeinsame Radausflüge sind nun einmal jetzt. Und ob der Schwierigkeiten in unserer Beziehung aufgrund diverser Alltagsprobleme und Umstellungsschwierigkeiten, die sich in den letzten Wochen beinahe zu einer handfesten Krise ausgeweitet hatten, mussten wir jetzt aktiv werden und frischen Wind in unsere Ehe bekommen. Alltag, Streß und Sorgen haben wir schon genug. Eine der Sorgen, die ich im letzten Jahr noch hatte, gehört jedoch nicht mehr dazu: daß Geo nie Lust darauf haben würde, mit mir gemeinsam Rad zu fahren. Denn das durfte ich dank meiner kräftigen Investition nun binnen kurzer Zeit erfahren.


Die längsten Tagesstrecken

Unterwegs in Nürnberg / Juni 2006
Bei Wind und Wetter unterwegs   
Mit ChristianB, Florian und ChristianZ in Nürnberg, Juni 2006   
Zwischenstopp in Rothenburg ob der Tauber / Juni 2007
Zwischenstopp in Rothenburg ob der Tauber -   
mit ChristianZ, Florian, MatthiasK und ChristianB, Juni 2007   

September 2005 Leverkusen - Holland - Leverkusen 252 km
Juli 2000 Köln-Aachen-Köln 235 km
September 2002 Leverkusen-Duisburg-Wesel-Leverkusen 220 km
September 2003 Leverkusen-Hagen-Duisburg-Leverkusen 215 km
August 2001 Köln-Koblenz-Köln 205 km
Mai 2004 Berlin - Templin - Berlin
204 km
April 2009 Köln - Holland - Mönchengladbach
180 km
Juli 2007 Köln-Altenkirchen-Eitorf-Köln
145 km
Mai 2001 Köln-Mönchengladbach-Krefeld-Köln
140 km
September 2008 Köln-Solingen-Langenfeld-Köln
138 km
April 2004 Berlin-Fürstenwalde-Königs Wusterhausen-Berlin
136 km
Mai 2014 Aachen - Maastricht - Heinsberg
133 km
April 2007 Köln - Hennef - Bergisches Land - Leverkusen - Köln
127 km
Oktober 2011 Venlo - Nijmegen - Emmerich
127 km
Mai 2011 Emmerich - Bocholt - Borken - Drosten
126 km
März 2001 Köln-Gummersbach-Köln 125 km
Juni 2011 Sigmaringen - Ulm
125 km
Mai 2000 Köln-Bonn-Köln
(mit Florian)
120 km
Mai 2008 Piesport (Mosel) - Trier - Bollendorf (Luxemburg)
(mit MatthiasR und Heinz)
120 km
April 2007 Köln - Hennef - Westerwald - Linz - Köln
118 km
April 2009 Köln - Duisburg
117 km
Oktober 2009 Hamm - Paderborn 116 km
Juni 2007 Rothenburg ob der Tauber - Wertheim
115 km
Juni 2018 Meißenheim (nahe Kehl) - Karlsruhe
114 km
Juni 2004 Berlin - Oranienburg - Berlin
114 km
Mai 2008 Fulda-Rotenburg-Bad Melsungen 114 km
März 2004 Berlin - Potsdam - Berlin
113 km
April 2008 Ruhr von Fröndenberg nach Essen
112 km
Juni 2009 Konstanz - Schaffhausen - Waldshut
111 km
September 2003 Leverkusen-Wuppertal-Leverkusen 110 km
Mai 2008 Bad Melsungen-HannoverschMünden-Wahlsburg 110 km
März 2006 Leverkusen - Wuppertal - Düsseldorf - Leverkusen
109 km
Februar 2008 Köln - Frechen - Hürth - Köln
109 km
Juli 2006 Marburg - Gräveneck (bei Weilburg/Lahn)
(mit Lilia)
108 km
September 2014 Aachen - St.Vieth (Belgien)
(mit Harald, Heinz und MatthiasR)
108 km
April 2004 Berlin-Potsdam Sanssouci-Berlin 107 km
Mai 2006 Mainz - Koblenz 107 km
September 2009 Köln - Leverkusen / Solingen - Leverkusen - Köln 107 km
Juni 2015 Basel - Neuf-Brisach - Colmar
(mit ChristianZ und MatthiasK)
107 km
März 2009 Rund um Köln
106 km
Mai 2002 Leverkusen-Königswinther
(mit Lilia)
105 km
Mai 2000 Köln-Zülpich-Köln 105 km
Juni 2009 Waldshut - Bad Säckingen - Basel
104 km
Juli 2006 Gräveneck-Lahnstein (Lahntour)
(mit Lilia)
103 km
Mai 2004 Leverkusen - Eitorf(Sieg)
(mit Lilia)
102 km
Juni 2018 Freiburg - Meißenheim (nahe Kehl)
102 km
Juni 2009 Friedrichshafen - Konstanz
102 km
März 2009 Köln - Königswinter - Köln
101 km
Juni 2011 Donaueschingen - Sigmaringen
101 km
August 2000 Köln-Koblenz
(mit Jürgen)
100 km
Juli 2001 Köln-Wermelskirchen-Gummersbach
(mit Lilia)
100 km
Mai 2003 Saarburg(Saar)-Zell(Mosel)
(mit Lilia)
100 km
März 2007 Münster - Bramsche - Osnabrück
(mit ChristianZ und Bert)
100 km
August 2007 Köln - Hennef - Uckerath - Königswinter - Köln
100 km

Mehrtagestouren

August/September 1999
(14 Tage)
Irland-Tour (Connemara)
(mit ChristianB, Sandra, "ChristianZ" und Florian)
860 km
Mai 2002
(2 Tage)
Trier-Koblenz (entlang der Mosel)
(mit "ChristianZ" und MatthiasK)
210 km
Mai/Juni 2003
(4 Tage)
Saarbrücken-Trier-Koblenz (Mosel-Saar-Tour)
(mit Lilia)
330 km
Mai 2004
(2 Tage)
Leverkusen-Siegburg-Siegen (Rhein-Sieg-Tour)
(mit Lilia)
197 km
Mai 2006
(4 Tage)
Nürnberg - Bamberg - Würzburg - Mainz - Koblenz (Main-Rhein-Tour)
(mit ChristianB, Florian, ChristianZ, am Rhein allein)
378 km
Juli 2006
(2 Tage)
Marburg-Weilburg-Limburg-Lahnstein (Lahn-Tour)
(mit Lilia)
210 km
Juni 2007
(3 Tage)
Eichstätt - Gunzenhausen - Rothenburg - Wertheim (Altmühl-Tauber-Tour)
(mit ChristianB, MatthiasK, Florian und ChristianZ)
260 km
Juli 2007
(2 Tage)
Dresden - Riesa - Torgau (Elbe-Radtour)
(mit Mandy und Martin)
125 km
Mai 2008
(4 Tage)
Daun - Trier - Echternach - Gerolstein (Eifel-Mosel-Sauer-Tour)
(mit MatthiasR und Heinz)
305 km
Mai 2008
(3 Tage)
Fulda - Bad Melsungen - Hannoversch-Münden - Hüxter (Fulda-Weser-Tour)
(mit ChristianZ und Uwe)
297 km
Juni 2009
(3 Tage)
Friedrichshafen - Bregenz - Konstanz - Schaffhausen - Waldshut - Basel (Bodensee-Rhein-Tour)
(mit ChristianZ und MatthiasK)
342 km
Juni 2011
(3 Tage)
Donaueschingen - Sigmaringen - Ulm - Donauwörth (Donau-Radtour)
(mit ChristianZ und Bert)
331 km
Juni 2012
(3 Tage)
Alkmaar - Den Helder - Arnheim - Emmerich (Holland-Radtour)
(mit ChristianZ und MatthiasK)
175 km
Juni 2013
(2 Tage)
München - Rosenheim - Passau (Inn-Radtour)
(mit ChristianZ)
75 km
Juni 2014
(2 Tage)
Emden - Leer - Papenburg (Ems-Radtour)
(mit ChristianZ)
86 km
September 2014
(2 Tage)
Aachen - St.Vieth - Ettelbrück - Trier (Vennbahn-Sauer-Radtour)
(mit ChristianZ)
278 km
Juni 2015
(3 Tage)
Basel - Straßburg - Rheinau (2te Rhein-Radtour)
(mit ChristianZ und MatthiasK)
168 km
Juni 2017
(3 Tage)
Holzminden - Vlotho - Bremen (2te Weser-Radtour)
(mit ChristianZ und MatthiasK)
225 km
Juni 2018
(3 Tage)
Freiburg - Karlsruhe - Ludwigshafen (3te Rhein-Radtour)
(mit ChristianZ und MatthiasK)
286 km

Jahresfahrleistung

Das erste Rennrad meines Lebens / Juni 2005 Das zweite Rennrad meines Lebens / Juli 2007
Das erste Rennrad meines Lebens  
Juni 2005  
Das zweite Rennrad meines Lebens  
Juli 2007  

1999 2.458 km
2000 2.120 km
2001 1.864 km
2002 1.650 km
2003 1.813 km
2004 2.035 km
2005 520 km
2006 1.260 km
2007 3.225 km
2008 2.910 km
2009 2.946 km
2010 2.465 km
2011 2.902 km
2012 2.123 km
2013 1.467 km
2014 1.347 km
2015 1016 km
2017 225 km
2018 286 km