Umzüge

Kaum vermietet, schon wieder weg...
Umzug am Umzug nach Umzugsgrund
August 1983 Dresden Studium
November 1986 Leipzig Studium
Juni 1987 Delitzsch Arbeit
Mai 1990 Langburkersdorf Freundin/Umschulung
August 1993 Delitzsch Arbeit
Januar 1996 innerhalb Delitzsch Freundin
September 1997 Leipzig Fortbildung
November 1998 Köln Arbeit
Oktober 2001 Leverkusen Freundin
Oktober 2003 Berlin Fortbildung
Oktober 2004 Bremen Arbeit
April 2005 Leverkusen Familie / Arbeit
Oktober 2006 Köln Trennung
Dezember 2008 Köln Wohnungskauf

Umzüge kann man nun wahrlich nicht als Hobby bezeichnen, nichts desto trotz gehören sie zu meinem Leben dazu. Schon in meiner Kindheit fing es an: als Baby am ersten und als Kleinkind am zweiten Ort verbracht, um an einem dritten groß zu werden. Wenn man wie ich, nachdem ich vom Elternhaus weg war, alle zwei bis drei Jahre den Wohnsitz gewechselt hat (ohne deswegen gleich eine "Briefkastenfirma" zu sein), kann man sich zwar daran gewöhnen, und manchmal stellt sich sogar eine gewisses Fernweh ein, doch die Sehnsucht nach einem Ort, wo man den "Rest seines Lebens" verbringen möchte, bleibt immer erhalten. Umgezogen bin ich aus den unterschiedlichsten Gründen: Freundin, Studium, Familie, Arbeit.

Am schlimmsten dabei fand ich Umzüge, wo man schon im Vorfeld wußte, daß man an diesem Ort nicht lange bleiben würde, oder schlimmer noch: bleiben wollte. In gewisser Weise ist das eine Form von Zeitverschwendung, denn wenn man sich nicht am Wohnort heimisch fühlt, reduziert man automatisch seine ganzen Aktivitäten. Allerdings weiß ich nicht, ob es besser ist, sich mühselig an einem fremden Ort einen Freundes- und Bekanntenkreis aufzubauen, den man dann nach dem nächsten Umzug nach und nach wieder verliert, weil der Kontakt einfach einschläft. Deshalb wird mein Vorsatz immer größer, daß der nächste Umzug der letzte sein soll. Wer auf die Liste meiner Umzüge schaut, wird mir vermutlich diesen Vorsatz nicht abnehmen, aber auch ich werde älter und sicher dann auch ruhiger sein...

Anmerkung Dezember 2008: Nun habe ich mir eine Wohnung gekauft und die Wahrscheinlichkeit deutlich erhöht, daß ich mir mit diesem Kauf ein dauerhaftes Wohndomizil geschaffen habe. Da es aber eine Single-Wohnung ist, und ich eine Partnerschaft für die Zukunft nicht völlig ausschließe, ist auch das natürlich keine Garantie. Also endgültige Prognosen gebe ich keine ab, aber Wetten nehme ich gerne an. Einlösen werde ich sie aber erst nach dem nächsten Umzug...