Film und Fernsehen

Aufnahme - die tausendste. Und Action!

Um es klar zu stellen: Romantik bedeutet für mich nicht automatisch, ständig ins Kino zu gehen, nur um die neuesten "Schmachter" zu sehen. Dafür ist mir der wahrlich nicht billige Eintritt zu schade. Ich gehe gerne ins Kino, aber das kann ohnehin nur selten sein, denn gute Filme, die gleichzeitig tolle Effekte und eine anspruchsvolle und spannende Handlung haben, nehmen entgegengesetzt proportional zur fortschreitenden Filmtechnik ab...

Bleibt noch das Fernsehen. Ich selbst stehe dazu, daß ich gerne und regelmäßig in die Glotze schaue. Aber ich starre nicht! Zudem habe ich die aussterbende Überzeugung, daß Fernsehen nicht dümmer machen muß, sondern sogar bilden kann. Dokumentationen, Reportagen, Schulsendungen und eben auch Filme, wenn sie denn zum Nachdenken anregen - das alles kann sehr nützlich sein, vorausgesetzt, daß man nicht alles sofort glaubt...

Und ab und an hat man sich dann auch einen schrillen Film mit vielen Special-Effects, einen tollen Fußball- oder einen Formel.1-Nachmittag verdient - als Freudenfest für alle Sinne. Übrigens: ein Film lebt nicht nur von der Handlung, sondern auch von der Stimmung. Das ist der einzige Grund, ihn sich ein zweites Mal "anzutun"...

Musik und Tanz

Tanzen fällt heute aus...

Ich weiß, ich weiß - es ist alles nur ein blödes Vorurteil, aber dennoch: die Zeit der tollen Musik ist spätestens seit Anfang der 90iger vorbei. Die schrillen 70iger und die kreativen 80iger kommen nie wieder. Die Musikindustrie und Dieter Bohlen sind der beste Beweis dafür, daß eben nicht alles planbar und nur eine Frage der Stimme ist!

Tja, und was den Tanz anbelangt: ich tanze nun mal nicht gerne. Daß ich in meinem Kompromißdenken sogar einmal soweit gegangen bin, daß ich mich von einer ehemaligen Freundin zu "zweimal im Monat Tanzen gehen" habe breit schlagen lassen, hat am Ende die Beziehung auch nicht gerettet...

Und auch wenn wohl fast jeder (typische) Mann von sich behauptet, daß er ein mieserabler Tänzer ist, so bitte ich euch: glaubt mir, ich bin es wirklich!!!